27. Mai 2014

Teilungsversteigerung nicht möglich bei Teilungsanordnung

Das Oberlandesgericht Oldenburg hat entschieden, dass eine Teilungsanordnung des Erblassers der Zulässigkeit der Teilungsversteigerung entgegensteht, die ein Miterbe über ein Grundstück erstrebt, dass per Teilungsanordnung des Erblassers einem anderen Miterben testamentarisch bereits zugewiesen ist. Der 2007 verstorbene Erblasser hinterließ drei Kinder: eine Tochter und zwei Söhne. Er wurde von seinen [mehr …]


© Rechtsanwalt Friedrich Vosberg

Desktop - Version